Förderverein Sängerbund Flein e.V. – Wanderung und Weinprobe

 

 

 

Am Freitag, den 19. April 2024, war es wieder soweit: der Förderverein lud zur Wanderung mit anschließender Weinprobe im Weinkeller Flein-Talheim. Zur Wanderung um 17.00 Uhr an der WG hatten sich ca. 20 Personen eingefunden, aufgrund der Kälte und des starken Regens wurde kurzfristig umdisponiert und unser aktiver Sänger und WG Mitglied Helmut Eberle machte anstatt der Wanderung für uns eine große Kellerführung im Weinkeller. Die Teilnehmer zeigten reges Interesse und stellten Helmut Eberle viele Fragen während der sehr schönen und informativen Führung.

 

Da von der Traubenannahme über die Arbeit im Keller bis zur Befüllung viele Themen auf den Tisch kamen, waren ca. 70 Minuten schnell vorbei und zwischenzeitlich hatte Helmuts Sohn Markus Eberle bereits eine Sektverkostung im Holzfaß- und Barriquekeller vorbereitet, zu der die restlichen Teilnehmer, die sich auf 18.15 Uhr angemeldet hatten, eintrafen. Markus gab uns einen Überblick in die Sektherstellung, die unterschiedlichen Verfahren und hatte zum Vergleich einen Weissburgunder Sekt brut (Pinot Blanc brut) in der traditionellen Flaschengärung und einen im großen Tank gekelterten Muskateller Sekt trocken zur Verkostung dabei.

 

Danach fuhr man mit dem Aufzug in den 2. Stock in den WG Saal, wo uns Margret Eberle und Renate Seyfrieds zur bereits eingedeckten Weinverkostung und mit zünftigen Vespertellern mit Wurst, Käse, Bauernbrot und weiteren Leckereien erwarteten. Markus hatte eine 12-stöckige Weinprobe verbereitet, bei welcher alle Teilnhmer selbst etwas „mitarbeiten“ mußten und die verdeckt ausgeschenkten Weine richtig aus einer Auswahl benennen mußten. Nach den ersten 3 trockenen Weißweinen wurden die Vesperteller aufgetragen und alle Teilnehmer konnten sich nach Herzenslust stärken.

 

Danach ging es mit 3 halbtrockenen Weißweinen weiter. Die Stimmung wurde gelöster und es wurde viel gelacht, aber auch gefachsimpelt.  Markus Eberle wurde bei seinen Ausführungen oft unterbrochen und mit fachkundigen Fragen konfrontiert und fand immer eine passende Antwort. Dann wurden die  ersten 3 trockenen Rotweine ausgeschenkt, die alle mit Dornfelder oder Kreuzungen daraus zu tun hatten. Nicht einfach, hier zu sagen, was man gerade im Glas hatte, dank der verdeckten Flaschen.

 

Hier wurden etliche Teilnehmer auf‘s Glatteis geführt.  Während bei wurde selbstgebackener Nussstriezel von Margret Eberle serviert – welcher von allen Gästen kräftig probiert und gelobt wurde. Im Anschluß war die letzte Auswahl leckerer, hochwertiger Rotweincuvées trocken an der Reihe. Da schnalzten einige Weinkenner mit der Zunge! Auch hier war die exakte Zuordnung der vorgegebenen Namen zu den Weinen im Glas nicht einfach.

 

Nun war der offizielle Teil der Weinverkostung beendet und Thomas Quintes und Ralph Kramer schnappten Ihre Gitarren und animierten die Gäste mit bekannten Liedern zum Mitsingen. Etwas später spielte Roland Gärtner mit Thomas Quintes noch ein paar Lieder auf der Gitarre, auch aus dem Repertoire der Flinharmoniker, wobei dann unser Sänger Dieter Kollmar noch zwei Solostücke daraus sang. Die Stimmung war nun nicht mehr zu überbieten, ständig verlangte das Publikum nach Zugaben. Gegen 22.45 Uhr beendeten wir dann die Veranstaltung und daheim wurde bei dem einen oder anderen noch ein gutes Gläschen Wein getrunken. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an die Familie Eberle und Renate Seyfrieds, die ganz tolle Gastgeber waren und uns diesen unvergesslichen Abend bescherten! Man darf sich schon freuen und gespannt sein, was der Förderverein des Sängerbunds für 2025 plant und organisiert!

 

 

Ralph Kramer

 

 

in Mensch ohne Lieder ist wie ein Sommer ohne Sonne und wie ein Winter ohne Ofen. Lieder halten ihn das ganze Jahr über warm als eines der schützenden Pelzchen über seiner seelischen Nacktheit.

Peter Horton

Termine / Aktuelles 2024

 

25 Jahre - Flinharmoniker

Konzert 

Sonntag, 2. Juni 2024

17 Uhr   - hier weitere Infos

in und um Bubecks Festscheune

 

Kirchenkonzert

geplant: Sonntag, 10. November 2024

St.-Veit-Kirche Flein

 

 Stand Juni 2024